Aktuelle

Events

Events

Gerade für Sie gelesen

  • Helmut aus unserer Tyrolia-Filiale in Innsbruck empfiehlt:

Rezension verfassen


  • Schwarzes Requiem von Jean-Christophe Grangé

    Hierbei handelt es sich um eine Fortsetzung des Thrillers 'Purpurne Rache': Gregoire Morvan, ehemals Polizist und Geheimagent, inzwischen Familientyrann und skrupelloser Geschäftsmann, reist zwecks Abbau eines neuen Coltan-Vorkommens in den Kongo. Dort hat er in den 1970er Jahren einen berüchtigten Serienmörder, genannt 'der Nagelmann', zur Strecke gebracht. Begleitet wird er von seinem ältesten Sohn Erwan, seines Zeichens Leiter der Mordkommission in Paris, der selbst gerade einen Serienmord, begangen von einem Nachahmungstäter des 'Nagelmannes', aufgeklärt hat. Im dunkelsten Afrika stößt er auf ein folgenschweres Familiengeheimnis. Der vom Bürgerkrieg geprägte Kongo wird von Grangé als ein Inferno gezeichnet, in dem es keine Menschlichkeit mehr gibt. Parallel werden die Geschichten rund um die beiden jüngeren, ebenfalls schwer gezeichneten Kinder von Gregoire Morvan erzählt, die ihrerseits in Frankreich und Italien in mysteriöse Mordfälle verwickelt werden. Unaufhaltsam bewegen sich die Storylines aufeinander zu und münden in einem furiosen Finale. Grangés Stil ist wie immer sehr brutal und unerbittlich, ohne Rücksicht auf Verluste nicht nur auf Seiten der Gegner. Ein faszinierender und extrem spannender Thriller, wobei es sich empfiehlt, den Vorgängerroman bereits gelesen zu haben.